Was es über den STO von CROWDLITOKEN zu wissen gilt?

Nun können interessierte Bürger in CROWDLITOKEN investieren. Hierbei handelt es sich um den weltweit ersten Security Token, der die Vorteile direkter und indirekter Immobilieninvestitionen miteinander verbindet – und zwar über unsere Security Token Offering (STO). Bei Security Tokens von CROWDLITOKEN handelt es sich um eine digitale Anleihe, durch die Anleger an einem europäischen Immobilienportfolio partizipieren können. Eine Mindestinvestitionssumme gibt es dabei nicht. Möchten Sie mehr über unser STO erfahren? Lesen Sie weiter – wir erklären Ihnen alles, was Sie wissen müssen.

Was ist ein STO?

Ein Security Token Offering (STO) bietet interessierten Bürgern die Möglichkeit zur Investition in Security Tokens eines bestimmten Unternehmens. STOs ähneln Initial Public Offerings (IPOs) von Aktien und Initial Coin Offerings (ICOs) von Kryptowährungen. Security Tokens sind Assets, die in einer Blockchain digital dargestellt werden, und können gehandelt werden. So fungieren sie als Brücke zwischen Legacy Finance und der neuen digitalen Fintech-Welt und vereinen die Vorteile von beiden Bereichen. Security Tokens sind mit Wertpapieren vergleichbar und unterliegen der entsprechenden Wertpapiergesetzgebung. Weitere Informationen zu Security Tokens und ihren Vorzügen finden Sie in unserem Security-Token-Guide.

STOs bieten sowohl den emittierenden Unternehmen als auch den Anlegern einzigartige Vorteile. Unternehmen erhalten durch STOs eine Finanzierungsmöglichkeit, um auf geregelte Art und Weise zu Kapital von Investoren aus der ganzen Welt zu kommen. Im Vergleich zu herkömmlichen Wertpapieren bieten Security Tokens eine bessere Effizienz, mehr Liquidität und eine verbesserte Interoperabilität, was zu niedrigeren Bank- und Vermittlungsgebühren führt.

Die Anleger können bei STOs Wertpapiere erwerben, die durch tatsächliche Vermögenswerte gesichert sind. Dieser Vorgang unterliegt den jeweiligen nationalen Gesetzen, wodurch das Ganze sicherer wird. Betrug ist bei STOs also nicht möglich – im Gegensatz zum ICO-Trend, der stark unter diesem Problem gelitten hat. Das erhöht die Glaubwürdigkeit und führt zu einem größeren Vertrauen. STO-Investoren verspüren eine stärkere Zuversicht, dass sie eine solide Anlage getätigt haben, mit der sie positive Renditen erzielen können.

Und das Beste dabei ist, dass STOs der breiten Öffentlichkeit ermöglichen, sich auch mit minimalen Investitionen an hochwertigen Vermögenswerten zu beteiligen. Und zwar an Vermögenswerten wie Immobilien, in die die Allermeisten bisher nicht investieren konnten. Genau das bietet CROWDLITOKEN im STO an.

Details zum STO von CROWDLITOKEN

CROWDLITOKEN führt ein STO durch, bei dem Anleger in unseren Security Token – genannt «CRT» – investieren können. Bei CRTs handelt es sich im Wesentlichen um die digitale Darstellung einer Anleihe. Dabei entspricht ein CRT einem Schweizer Franken. Teilnehmer am STO können CRT mit Fiat-Währung (zum Beispiel EUR oder CHF) oder mit Kryptowährungen (etwa Ethereum) kaufen.

Die während des STOs eingenommenen Geldmittel werden in handverlesene Immobilien (Mehrfamilienhäuser) in ganz Europa investiert, zum Beispiel in Nord- und Osteuropa sowie in der Schweiz, in Deutschland und in Österreich. Die durch diese Immobilien generierten Einnahmensströme werden dann digitalisiert und mit den von den Investoren gehaltenen CRTs verknüpft. Token-Inhaber erhalten Gewinne aus den Einnahmensströmen, da der Wert der Immobilie im Laufe der Zeit steigt. Ein garantierter Mindestzins bietet den Anlegern zusätzliche Sicherheit. So können CROWDLITOKEN-Anleger mit einem stabilen Wachstum und einer soliden Rendite ihrer Immobilieninvestitionen rechnen. Die erwartete Nettorendite beträgt 4,5 bis 7,5 Prozent.

Die Teilnehmer an einem STO sind darüber hinaus mit erheblich niedrigeren Kosten konfrontiert als bei herkömmlichen Investmentfonds – dank geringerer Gebühren und einer besseren Effizienz. Darüber hinaus können Anleger ihre Immobilienallokation jederzeit flexibel anpassen. Steuern werden nicht einbehalten.

Das STO von CROWDLITOKEN wird in verschiedenen Phasen durchgeführt. Zunächst findet ein Privatverkauf für ausgewählte Investoren statt. Dann wird das STO für die allgemeine Öffentlichkeit zugänglich – im vor-öffentlichen, öffentlichen und erweiterten öffentlichen Verkauf. Wer frühzeitig investiert, profitiert von Rabatten (siehe Tabelle unten).

CROWDLITOKEN wird durch das STO eingenommene Mittel im Wesentlichen dazu nutzen, um in unser ausgewähltes Immobilienportfolio in ganz Europa zu investieren. 97,85 Prozent des gesamten Kapitals werden ausschließlich in Immobilien investiert. Von den verbleibenden Mitteln werden 1,61 Prozent für Betriebskosten verwendet; 0,54 Prozent fließen in die Plattformentwicklung.

CRT-Token-Inhaber, die in das CROWDLITOKEN-Ökosystem aufgenommen worden sind, erhalten ihre Verzinsung entweder in bar oder in Form von zusätzlichen Tokens. Wenn sie letztere reinvestieren, können sie ihr Immobilienportfolio weiter ausbauen.

Sie möchten auf einfache, flexible und sichere Art und Weise in hochwertige Immobilien investieren? Dann treten Sie doch dem CROWDLITOKEN-Ökosystem bei, indem Sie an unserem STO teilnehmen. Weitere Updates folgen in Kürze!

Tiefergehende Informationen zur Plattform von CROWDLITOKEN sowie weitere Details zu unserem STO finden Sie in unserem Whitepaper, in unserer Broschüre und im STO-Prospekt.

Was es über den STO von CROWDLITOKEN zu wissen gilt?

Schreibe einen Kommentar